Robbie Williams küsst Fan auf den Popo

Vor wenigen Tagen trat Robbie Williams im schwedischen Gothenburg vor 65.000 begeisterten Fans auf und kam während des Konzerts nicht umhin, das eindeutige Plakat eines weiblichen Groupies zu lesen, auf dem stand: “Bitte signiere meinen Hintern, damit ich ihn tätowieren kann.” Sichtlich amüsiert ließ sich der Sänger natürlich nicht zweimal bitten, und holte die junge Frau prompt auf die Bühne des Ullevi-Stadions. Gesagt, getan und ein Küsschen auf den Po gabs dazu.

Ähnliche Beiträge

Leave a Comment

eins × 5 =